Programm

Niconé & Dirty Doering

Irgendwann ist DIRTY DOERING aus der BAR 25 nicht mehr wegzudenken. Der Typ vom Tresen wird Resident, die Schlange am Einlass immer länger, aus Freunden wird Familie. Außerhalb von Berlin kennt man DIRTY DOERING dann spätestens ab 2010: Mit „I WOULD“ und dem dazu passenden Video, voll bunter, sich längst außerhalb jeder Zeit bewegender Menschen, bringt er nicht nur den Sound, sondern vor allem das Lebensgefühl in der BAR 25 so präzise auf den Punkt, dass plötzlich die ganze Welt mit ihm an der Spree tanzen möchte.